Scherbenhaufen? Scherbenhaufen!

 Die Hebammenverbände, und mit ihnen ALLE Hebammen, stehen nach den Verhandlungen mit den Krankenkassen vor einem Scherbenhaufen. Wir halten es für wichtig, den Verbänden nun von der Basis her Impulse zu geben, um unseren Beruf zu sichern. Dazu hinterfragen wir kritisch die Politik der großen Hebammenverbände, um Neuerungen möglich zu machen und ein Umdenken zu bewirken.

 

 Der "Scherbenbaufen" steht metaphorisch für das "mit-seinen-Plänen-scheitern", woran diejenigen, die "den Krug getragen" haben - also die Hebammenverbände - natürlich nicht unschuldig sind, aber eben auch nicht unbedingt alleinschuldig.

 

 Wir sind bisher Kolleginnen aus Berlin aus allen Bereichen der Hebammenarbeit. Wir kämpfen mit Herz, Engagement, Ideen, Kraft, Humor, Wut und sehr viel Zuversicht darum, weiter die Hebammenkunst leben zu können.

 

 Wir möchten allerdings wachsen und freuen uns über jede auch noch so kleine Beteiligung/Unterstützung bundesweit.